Alte Vereinsseite

Live-Übertragungen

Archive

JHV

Diesen Freitag, den 02.07.2021 um 20:00 findet unsere JHV statt.

Gestern fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung des Schachbezirks Herne statt, auf der eine folgenschwere Entscheidung zu treffen war. Es ging nämlich darum, ob der Schachbezirk eine Fusionierung mit dem Vest anstreben soll, oder nicht. Ergebnis => bis zur nächsten Sitzung am 12.09.2011 (20:00 Uhr beim SV Unser Fritz "Haus Grünhoff") soll der interne Meiningsbildungsprozess abgeschlossen sein, damit auf vorgenannter Versammlung diesbezüglich abschließend entschieden werden kann. Zu diesem Zweck erstellt der Vorstand ein Diskussionspapier, in welchem die Vor- und Nachteile einer Fusion aufgeführt sind. Das Papier wird dann den Vereinen zugestellt und kann als Hilfsmittel zur Entscheidungsfindung genutzt werden. Der Vorstand hat darauf hingewiesen, dass bis zu einer endgültigen Entscheidung alles wie bisher weiterläuft  – allerdings keine Aktivitäten eingeleitet werden, die eigentlich erforderlich sind, wie z.B. Satzungsänderungen. Der Schachbezirk Herne hat sich somit zurückmutiert und verweilt nun erst mal als Kaulquappe im Ententeich, die dann im September als Frosch wieder aufleben kann und hoffen muss, von dritter Seite wachgeküsst zu werden. Die Mehrheitsmeinung auf der Mitgliederversammlung war nämlich, dass der SB Herne – aus welchen Gründen auch immer – bereits gestorben ist und es jetzt nur noch um die Beerdigung gehen kann.

3 Kommentare zu Schachbezirk auf dem Abstellgleis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Berichte suchen

Neueste Kommentare

Online spielen

Jubiläumsschrift

Elo

DWZ