Alte Vereinsseite

Live-Übertragungen

Archive

Weihnachtsblitzen

Diesen Freitag, um 19:00 starten wir online mit unserem Weihnachtsblitzen. Ein (kostenloser) Lichess-Account ist notwendig. Folgt dem Link:

Weihnachtsblitzen 2020

Spaß ist garantiert! =D

Wer einen Discord-Account hat, kann mit im Gruppenchat teilnehmen. Added mich, „Juyu“, als Freund.

Damit konnte man nicht unbedingt rechnen! Am heute ausgespielten 3. Spieltag der 1. Kreisklasse, musste unsere Sechste gegen die Altmeisterriege des SV Constantin Herne 2 antreten. Ein Gegner, der als Nummer zwei der Setzliste als Aufstiegskandidat gilt und voraussichtlicher Sieger der Auseinandersetzung sein dürfte. Aber manchmal kommt es anders – und zweitens als man denkt. Auf Wunsch der Nachbarn aus Constanin, wurde das Heimrecht getauscht – und so machte sich unsere Mannschaft in der Besetzung Janina Weber, Kaan Zengin (Foto), Jan Lindstädt und Maximilian Radzanowski auf den Weg nach Constantin. Die Karten waren gemischt und den härtesten Brocken hatte wohl Janina vor sich, die gegen den 300 DWZ-Punkte stärkeren Jürgen Labinski antreten musste – am Ende wurde aber ein Remis notiert (bravo). Die Partien Kaan Zengin v. Jürgen Balcerzak und Maximilian Radzanowski v. Günter Sudrawitz fanden wohl auf Augenhöhe statt – wobei beide Begegnungen mit einem Sieg für unserre Jungens endeten. Lediglich Jan Lindstädt hatte nicht seinen besten Tag erwischt und musste gegen den nominell schwächeren Alexander Schumann eine Niederlage quittieren. Aber Jan wird das als Kapitän und wichtiges Mitglied der Mannschaft nicht umhauen. Man kann also festhalten – macht weiter so.

3 Kommentare zu Patchworkteam SVUF 6 fasst so langsam Tritt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Berichte suchen

Neueste Kommentare

Online spielen

Jubiläumsschrift

Elo

DWZ