Turnierkalender

Alte Vereinsseite

Live-Übertragungen

Archive

Pokal am 05.10.2018

Freitag bekommen alle Teilnehmer 15min je Partie um im K.O. Modus den Schnellschachpokal an den würdigsten Zocker zu vergeben.

Am Sonntag (17.12.) fanden im Pluto die letzten Mannschaftskämpfe im Jahr 2017 statt. Unsere 2. Mannschaft trat gegen die erste Mannschaft von Recklinghausen Altstadt an. Unsere 5. spielte gegen Rochade Disteln 4.
Die 2. Mannschaft musste leider auf einige Stammspieler verzichten und hinzu kam noch, dass ein Spieler am Morgen krankheitsbedingt absagte und so kurzfristig kein Ersatz mehr gefunden werden konnte. Es stand also bereits zum Start 1:0 für Altstadt, die auch nicht in bester Besetzung aufliefen. Im Laufe des Kampfes einigten sich Andreas Prang an Brett 1 und Heiko Fischöder an Brett 3 in ausgeglichenen Stellungen auf Remis. In einem ausgeglichenen Endspiel hatte Chris Engelmann an Brett 4 Glück, denn sein Gegner ließ einen Springer stehen und gab in Folge dessen auf, wodurch der Kampf wieder ausgeglichen war. Mario Elsner gewann durch eine schöne Kombination an Brett 2 eine Figur und wenig später auch die Partie. Unser Ersatzmann Franz Wolf schaffte es ebenfalls durch einen Fehler seines Gegners eine Figur und die Partie an 5 zu gewinnen, sodass wir 4 Punkte und zumindest schon ein Mannschaftsremis sicher hatten. Unser zweiter Ersatz Rainer Buchhop verlor leider in der Zeitnotphase seine Partie an Brett 6, sodass nur noch unser letzter Ersatzmann Reinhard Bittner spielte, der sich in einem Turm Endspiel mit einem Bauern sehr souverän durch einen weiteren Bauerngewinn durchsetzte und somit den 5:3 Mannschaftssieg für uns sicherte.
Auch unsere 5. Mannschaft, die (fast) ausschließlich aus Jugendlichen besteht konnte sich gegen die Jugend aus Disteln mit 3:1 durchsetzen und damit ihren 2. Saisonsieg feiern. Jan Krawiec steuerte an Brett 1 ziemlich früh den ersten Punkt für uns bei und auch an den anderen Brettern sah es ganz gut für uns aus. Kurze Zeit später setzte sich auch Dilshaan Singh-Dehne am 3. Brett durch und erhöhte auf 2:0 für uns. Nach längerem guten Kampf musste Sebastian Riechenberg leider eine Niederlage am letzten Brett hinnehmen. Es kam also auf seinen Bruder Maximilian an Brett 2 an. Dieser konnte seine Partie jedoch souverän gewinnen und somit war der Kampf nach 2 Stunden beendet.
Vielen Dank an dieser Stelle an die Ersatzspieler aus der 3. Mannschaft, die unsere Ausfälle in der 2. gut kompensierten und auch an Martin Müller für die Betreuung unserer 5. Mannschaft. Weiter geht es für unsere 2. am 21.01. im vorverlegten Spiel bei Ickern 1. Unsere Jugendmannschaft muss bei Altstadt 3 ebenfalls am 21.01. ran.

Grüße

Ein Kommentar zu Zwei Siege zum Jahresende

  • Rainer Buchhop sagt:

    Wäre ich so eine coole Sau, wie Ihr es alle schon seid, hätte auch ich meine Partie gewonnen ;-). Beim Nachspielen sahen die Engines mich schon etwa 10 Bauerneinheiten vorne, also so gut wie gewonnen und mir war während der Partie auch bewusst, dass nicht mehr viel zum Sieg fehlt. Nur versagt meine eigene Engine noch zu oft in der Zeitnotphase, diesmal gepaart mit erkältungsbedingter Unkonzentriertheit, aber egal. Für nächstes Jahr nehme ich mir also vor, so cool wie Ihr zu werden und nicht wiederholt gewonnene Stellungen wegzuschmeißen. Irgendwann muss das doch mal aufhören! Wenn nicht, ziehe ich nach Köln 😉 Und danke an den Rest der Truppe, dass meine unnötige Niederlage nicht den Erfolg der Mannschaft gefährdete. Gruß, Rainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Berichte suchen

VM Runde 6 (02.11.)

Pkt. W   S Pkt.
Julian - Ulrich 3
4 Chris - Heiko 3
Gerd - Rainer
Matteo - Franz
Georg - Reinhard
1 Leo - Luca 1

VM R5 Ergebnisse

Pkt. W   S Pkt.
+ Julian - Franz -
- Heiko - Chris +
½ Ulrich - Gerd ½
½ Rainer - Matteo ½
- Georg - Reinhard -
+ Leo - Luca -

Neueste Kommentare

Online spielen

Jubiläumsschrift

Play-Online

Elo

DWZ