Mach mit !!

UFO 2015

Feuerwerk

60 Jahre SV Unser Fritz 1955

Live-Übertragungen

Kontakt

Top-Partien

Alte Vereinsseite

Kategorien

Archive

Regionale Meisterschaft

team_23.05.2011Gestern tagte der Spielausschuss zur Vorbereitung der Saison 2015/16. Nachdem im Vorfeld bereits mit mehreren Kandidaten für die verschiedenen Teams, die Einsatzmöglichkeiten abgeklopft wurden, konnten die eingebrachten Vorstellungen weitgehend berücksichtigt werden. Das Ergebnis ist im internen Bereich nachzulesen. Insgesamt werden sieben Mannschaften gemeldet – und die Mannschaftsspieler sollten die Aufstellungen auf inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit prüfen. Sollte es Änderungsvorschläge geben, so ist darüber der Spielausschuss kurzfristig zu informieren (Sascha Winterkamp, Peter Dlouhy, Werner Fischer, Martin Müller, Martin Pohl). Die endgültigen Aufstellungen der Teams müssen bis allerspätestens zum Monatsende gemeldet werden.

TerminkalenderAuf den kürzlich stattgefundenen Spielleitersitzungen des Schachverbands Ruhrgebiet, sowie des Schachbezirks Herne/Vest, wurden die Termine für den Ligabetrieb festgelegt. Diese sind jetzt in unsere rollierende Terminplanung eingearbeitet worden. Zudem können dort die Sondertermine und Spielverlegungen nachgelesen werden. Schaut einfach unter „Blogroll/Terminkalender“ nach und notiert die Spieltage für die Mannschaften in euren persönlichen Terminkalendern. Die Spielleitung des SV Unser Fritz wird zudem gebeten, die aufgeführten Daten zu kontrollieren und den Webmaster ggf. auf Unstimmigkeiten hinzuweisen. Evtl. sind auch noch kleine Korrekturen vorzunehmen, denn die komplette Planung muss jetzt mit dem Stadtteilzentrum Pluto abgestimmt werden.

Sebastian Fernkorn

Sebastian

Chris-ufo2014

Chris

Kiwitz_15.11.2014

Henri

Yannick_15.11.2014

Yannick

Luca_Zeleny_19.12.2014

Luca

16 Jugendteams der Altersklasse U20 setzten sich heute an die Bretter, um die beste Mannschaft im Blitzschach unter sich auszuspielen. Die Nachwuchsspieler hatten sich auf Verbandsebene für diese Endrunde qualifiziert und der SV Unser Fritz konnte als Ausrichter einen zusätzlichen Startplatz erhalten. In der Besetzung Sebastian Fernkorn, Chris Engelmann, Henri Kiwitz, Yannick Kraft unf Luca Zeleny besaßen unsere Eleven die Gelegenheit, auf hohem Niveau ihr Können zu präsentieren. Natürlich waren wir totale Außenseiter und das Ziel konnte nur sein, den einen oder anderen Brettpunkt zu ergattern. Das wurde letztendlich auch realisiert, denn keiner der vorgenannten Spieler ging diesbezüglich leer aus. Obwohl erwartungsgemäß der letzte Tabellenplatz heraussprang, konnte das Team mit der gezeigten Leistung zufrieden sein – und diese Erfahrung kann unseren Youngsters schließlich nicht mehr genommen werden. Die vorderen Ränge machten die üblichen Verdächtigen unter sich aus, mit der SG Bochum 31 als Landesmeister, gefolgt von der SG Porz und der SG Solingen. Die Abschlusstabelle kann unter nachstehendem Link aufgerufen werden.

SJNRW BlitzMM U20 2015-Tabelle

schachmattNachdem am vergangenen Samstag die Blitz-Einzelmeisterschaft der NRW-Jugend im Stadtteilzentrum Pluto stattgefunden hat, treten in den gleichen Räumlichkeiten, am kommenden Sonntag, den 21.06.2015, die Jugendmannschaften – ebenfalls im Blitzschach – an. Der große Bürgersaal ist reserviert worden und auch der Gastronomiebereich steht zur Verfügung. Nachdem wir inzwischen unter Beweis gestellt haben, dass der Service bei uns in besten Händen ist, werden wir (zumindest teilweise) die Betreueung der Gäste in Eigenregie durchführen. Die Jugendabteilung hat bereits signalisiert, tatkräftig bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung mitzuwirken – und wahrscheinlich wird uns als Ausrichter auch ein Startplatz zur Verfügung gestellt. Wir können also davon ausgehen, dass das Turnier erneut problemlos über die Bühne geht. Gäste sind natürlich herzlich willkommen und es wird auch mit zahlreichen Eltern und Betreuern gerechnet.

Hans-Werner_2013

Hans-Werner Heinz

Am Samstag war mächtig was los im Stadtteilzentrum Pluto. Etliche Jugendliche in unterschiedlichen Altersklassen fanden sich ein, um die Besten Figurtenkünstler unter ihnen auszukämpfen. Zudem waren Eltern und Betreuer in großer Zahl vor Ort, denn die Spieler kamen aus den verschiedensten Landesteilen, was die Anreise in manchen Fällen nicht ganz einfach machte. Atmosphärisch war die Veranstaltung nicht zu überbieten, denn viele der Turnierteilnehmer kannten sich untereinander, weil man sich ja immer wieder über den Weg läuft – und auch die Begleitpersonen waren sich nicht fremd. So war der Veranstaltungsort nicht nur dem Schachspiel vorbehalten, sondern auch ein Hort der Begegnung und Geselligkeit. In der Altersklasse U14 standen auf dem Treppchen: 1. Sascha Seibt (DJK Aufwärts Aachen), 2. Jonas Pega (SV Sundern>), 3. Yakub Irkilmez (Blauer Springer Paderborn) – in der U16/20 waren es 1. Florian Stricker (SG Bochum 31), 2. Julius Chittka (SF Düsseldorf Süd), 3. Moritz Rempe (SG Bochum 31). Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass es eine gelungene Meisterschaft war. Ein besonderer Dank geht an unsere Vereinsmitglieder Hans-Werner Heinz und Heiko Fischöder, die sich kurzfristig für den Service vor Ort zur Verfügung stellten und rührend um die Versorgung der Gäste kümmerten.

Dlouhy_Mannschaftskaempfe_16.01

Peter Dlouhy

Am gestrigen Samstag war das Stadtteilzentrum Pluto mal wieder Austragungsort einer regionalen Meisterschaft. Die Mannschaftsblitzmeisterschaft des Schachverband Ruhrgebiet wurde hier ausgerichtet und die Rahmenbedingungen waren, wie eigentlich immer, super. Das GfS-Team  sorgte für Speis und Trank in der Cafeteria – und auch der Service war bis zur letzten Minute nicht zu beanstanden. Einzig die Tatsache, dass unser Verein – trotz intensiver Bemühungen von Spielleiter Peter Dlouhy – keine Mannschaft stellen konnte, war ein Wermutstropfen an diesem im Übrigen gelungenen Turniertag. Wir hätten sogar zwei Mannschaften stellen können, nämlich eine als Qualifikant und eine als Ausrichter. Insgesamt 13 Mannschaften von 16 möglichem kreuzten schließlich die Klingen, denn auch Hansa Dortmund sagte kurzfristig ab. Der Schachbezirk Herne/Vest wurde somit nur vom SK Herne Sodingen vertreten. Das Teilnehmerfeld war gleichwohl durchaus vorzeigbar, denn alle Mannschaften hatten – mit einer Ausnahme – eine Turnierwertzahl (TWZ) von über 2.000. Mannschaftsmeister wurde am Ende des Tages die Nummer 1 der Setzliste – das Team des Bochumer SV. Qualifiziert für die nächste Runde auf NRW-Ebene haben sich zudem noch – in der Reihenfolge ihrer Platzierungen – (2) SF Katernberg, (3) SV Welper, (4) SV Mülheim-Nord und (5) SV Horst-Emscher. Für die komplette Tabelle müsst ihr einfach nur nachstehenden Link anklicken.

4er-Blitz_SVR_2015 Tabelle

Von unseremschachmatt Staffelleiter Frank Strozewski erhielten wir Anfang des Monats folgende Nachricht:

Hallo zusammen,
gebt bitte die Einladung zur Blitzeinzelmeisterschaft in Euren Vereinen weiter:
Die Blitzeinzelmeisterschaft des SB Herne-Vest findet am 17.04.2015 ab 19.00 Uhr beim SV Datteln 24 statt. Anmeldungen zum Turnier sind vor Ort bis um 18.45 Uhr möglich. Der Turniermodus richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer. In den Vorjahren wurden die 6 Endrundenteilnehmer in 2 Vorgruppen ermittelt.
Frohe Osterfeiertage
Frank

Sascha Winterkamp

Sascha Winterkamp

Am vergangenen Freitag wurde die Bezirksmeisterschaft im Normalschach beendet. Insgesamt 7 Runden nach Schweizer System standen auf dem Turnierplan und am Ende setzte sich unser Vereinsmitglied Sascha Winterkamp durch. In einer echten Finalbegegnung remisierte er gegen den Tabellenzweiten Andreas Winterberg vom SV Waltrop, der damit den Vizetitel errang. Auf Platz 3 landete Peter Trzaska vom SK Sodingen, der damit sein letztjähriges Ergebnis wiederholte. Besonders freuen wir uns natürlich über Saschas Titelgewinn, denn der Redaktion ist nicht bekannt, dass das jemals vorher einem anderen Unser Fritzer gelungen ist (wenn ja bitte Info an den Webmaster). Lieber Sascha – an dieser Stelle geht natürlich ein herzlicher Glückwunsch im Namen des SV Unser Fritz an dich. Übrigens haben sich mit Ulrich Deflieze, Reinhard Bittner und Hans-Werner Hdeinz weitere Spieler des SV Unser Fritz tapfer geschlagen. Leo Czarnecki musste bedauerlicherweise aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig ausscheiden.

PS: Die Einzelergebnisse können auf der Seite des SB Herne/Vest nachgelesen werden http://herne-vest.de/?page_id=2861.

TerminkalenderNicht nur, dass wir uns im 4er-Blitz für die nächste Runde auf Verbandsebene qualifizieren konnten (siehe Bericht vom 28.02.2015) – nein, wir werden diese Veranstaltung aus ausrichten. Nachdem der Schachverband Ruhrgebiet den ursprünglich geplanten Spielort nicht nutzen kann, wurden wir angesprochen, ob eventuell das Stadtteilzentrum Pluto als Alternative kurzfristig zur Verfügung stände? Bekanntlich ist das Jugendamt, als Träger der Einrichtung, in solchen Angelegenheiten sehr unkompliziert – und so konnten wir den Bürgersaal und das Forum auf Pluto problemlos buchen. Der Termin für das Mannschaftsblitzen ist Samstag, der 18. April 2015 um 14:00 Uhr. Ob wir ein, oder zwei Teams stellen dürfen – Quali und Ausrichterplatz – steht noch nicht fest. Sobald dazu eine Entscheidung gefallen ist, wird der Spielleiter entsprechende Teams zusammenstellen.

Prang_17.12.2010_web

Andreas Prang

Zum ersten Mal konnte sich der SV Unser Fritz in diesem Jahr für den 4er-Pokal auf NRW-Ebene qualifizieren. Es war klar, dass wir hier gegen einen starken Gegner spielen müssen. An 16 Standorten traten jeweils 4 Mannschaften an. Einer der Austragungsorte war das Stadtteilzentrum Pluto, wohin neben uns noch der SC Gerthe-Werne, der SV Horst Emscher, sowie die SG Ennepe-Ruhr Süd zugeteilt waren. Die Auslosung ergab die Begenungen Unser Fritz v. Gerthe und Ennepe-Ruhr v. Horst-Emscher. Leider stellten wir ein Team, welches – aus unterschiedlichsten Gründen – nur eine Außenseiterrolle einnehmen konnte. Die klassenhöhere Mannschaft aus Gerthe trat mit ihren Rangnummern 1,2,3 und 6 an – und so waren die Chancen eindeutig verteilt, was sich dann auch im Endergebnis wiederspiegelte. Während Heiko Fischöder, Thorsten Jaring und Agim Gudaci ihrem jeweiligen Gegenüber gratulieren mussten, konnte Andreas Prang ein Remis verbuchen. Die Niederlage lautete daher 0,5:3,5. Nichtsdestotrotz ist festzuhalten, dass sich unsere Mannen tapfer gewehrt haben und interessante Partien aufs Brett zauberten. Man kann sagen, dass es ein durchaus angenehmer Nachmittag für unsere Spieler war, denn auch das Turnierklima war vom Feinsten. In der zweiten Begegnung trennten sich Ennepe und Horst unentschieden 2:2, wobei sich die Schachfreunde von der Ruhr dank besserer Berliner Wertung für die nächste Runde qualifizierten. Alle Resultate können nach Abschluss der 2. Runde im Internet (Ergebnisdienst auf der NRW-Seite) nachgelesen werden.

TerminkalenderAm Samstag, den 07.03.2015 und Sonntag, den 08.03.2015 beginnt jeweils um 11:00 Uhr die Endrunde des 4er-Pokal auf NRW-Ebene. Dafür haben sich 64 Mannschaften qualifiziert, die in den ersten beiden Runden an 16 verschiedenen Standorten in Gruppen á 4 Teams die besten 16 Mannschaften für das Achtelfinale  ermitteln. Einer dieser Standorte ist das Stadtteilzentrum Pluto. Hier werden neben dem SV Unser Fritz auch noch der SC Gerthe-Werne, die SG Ennepe-Ruhr-Süd, sowie der SV Horst-Emscher antreten. Die Paarungen werden unmittelbar vor Rundenbeginn ausgelost. Die Sieger spielen dann am Sonntag gegeneinander um den Einzug ins Achtelfinale. Der Spielleiter Peter Dlouhy wird die entsprechenden Vorbereitungen für die Veranstaltung treffen, sowie eine schlagkräftige Mannschaft aufstellen.

Uwe_2012

Udo

12 Mannschaften beteiligten sich gestern an der Bezirksmeisterschaft im 4er-Blitz. Trotz der Absage von acht Teams war ein anspruchsvolles Teilnehmerfeld angetreten. Der SK Sodingen, sowie der SV Unser Fritz schickten jeweils zwei Mannschaften ins Rennen. Zu erwähnen sei an dieser Stelle zudem, dass die Gastronomie auf Pluto erstmals wieder für uns in Betrieb war. Udo (Foto) – der uns aus der Vergangenheit bestens bekannte Servicemann – hatte alles ausgezeichnet im Griff. Auch mit den essbaren Kleinigkeiten hatte der neue Koch David eine nicht zu ignorierende Duftmarke gesetzt – und zwar von der allerbesten Sorte. Nun zum Turnier selbst. Es war spannend bis zur letzten Runde und am Ende hatte der SKS ganz knapp (nämlich mit einem Brettpunkt) die Nase vorn, gefolgt vom SV Unser Fritz. Auch der SV Castrop-Rauxel mischte noch bis zur Abschlussrunde kräftig mit und hätte sich im Finale bei einem Sieg über unsere Erste für die nächste Runde auf Verbandsebene qualifiziert. Die 2. Mannschaft unseres Vereins bot ebenfalls eine ganz gute Vorstellung und belegte in der Abschlusstabelle einen ordentlichen achten Platz. Folgende Unser Fritzer setzten sich an die Bretter: 1. Mannschaft => Ralph Sandkamp, Markus Pauling, Dietmar Berg und Sascha Winterkamp / 2. Mannschaft => Heiko Fischöder, Peter Dlouhy, Jürgen Gössling, Agim Gudaci und Martin Pohl. Allen Akteuren sei für die gezeigten Leistungen ein herzlicher Glückwunsch ausgesprochen. Die Einzelergebnisse, sowie die Abschlussrtabelle dind nachstehend aufgeführt (einlach den jeweiligen Link anklicken).

Tabelle    Einzelergebnisse