Von wegen “Alter Schwede”.

GM Jonny Hector 2568 (SK Turm Emsdetten)Hector biss kräftig zu und bekam dafür noch den Schönheitspreis. Opfer war der für den Bundesligisten SV Mülheim-Nord spielende GM [[Daniel Fridman]]. Beim "Politiken Cup" in Dänemark wurden zwei Schönheitspreise vergeben. Der eine ging an den schwedischen Schachgroßmeister [[Jonny Hector]] und der andere an den deutschen Spieler mit dem seltenen Namen Lars Meier. Beide Preisträger hatten eine deutlich geringere Wertungszahl als ihre Gegner. Sie spielten von Anfang an um Alles oder Nichts! Nachfolgend die beiden Partien:
Partien    Um die Partien im Vollbildmodus nachzuspielen, bitte auf den Pfeil oben rechts klicken. So geht es auch wieder zurück.

Schreibe einen Kommentar