Alte Vereinsseite

Live-Übertragungen

Archive

Weihnachtsblitzen

Diesen Freitag, um 19:00 starten wir online mit unserem Weihnachtsblitzen. Ein (kostenloser) Lichess-Account ist notwendig. Folgt dem Link:

Weihnachtsblitzen 2020

Spaß ist garantiert! =D

Wer einen Discord-Account hat, kann mit im Gruppenchat teilnehmen. Added mich, „Juyu“, als Freund.

Ende gut, alles gut – so sieht das Resümee der Veranstalter und der Teilnehmer des 1. Dreikönigs-Elo-Turnier aus. Zwar ließ die Teilnehmerzahl zu wünschen übrig, aber ansonsten konnte man mit dem Turnier mehr als zufrieden sein. Der Gegnerschnitt lag für alle Spieler – teilweise deutlich – über 2.000 und man kann sich gut vorstellen, dass fast alle Partien auf Augenhöhe gespielt wurden. Durchgesetzt hat sich letztendlich der Turnierfavorit Svetlin Mladenov (Elo 2439). Der Bundesligaspieler aus Wattenscheid holte 6 Punkte aus 7 Partien und landete damit einen Punkt vor dem Zweiten der Startrangliste Marcel Harff (2229) und Alexander Kartsev (2179). Die Sensation des Turniers ereignete sich in der vorletzten Runde, als der 14-jährige Carsten Hecht aus Paderborn gegen  den späteren Turniersieger antreten musste und in einer feinen Partie siegte. Einzige Teilnehmer aus der SG Herne/Vest war Heiko Fischöder (Bild) vom SV Unser Fritz und Alexander Kartsev vom SV Castrop-Rauxel.. Heiko drehte zum Schluss richtig auf und holte in den letzten beiden Runden 1,5 seiner 2,5 Punkte – womit Heiko sich sowohl nach Elo-, als auch nach DWZ-Leistungszahl verbessern konnte. Teilnehmer und Veranstalter waren sich einig, dass sowohl atmosphärisch, als auch vom qualitativen Niveau her, die Veranstaltung förmlich nach einer Wiederholung schreit.

Turnierseite     Bericht Soel Kartsev     Foto: Heiko Fischöder

4 Kommentare zu Dreikönigsturnier – Sieger Svetlin Mladenov

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Berichte suchen

Neueste Kommentare

Online spielen

Jubiläumsschrift

Elo

DWZ