Alte Vereinsseite

Live-Übertragungen

Archive

Mannschaftsaufstellung

Im aktuellen Artikel die Ergebnisse der Diskussionen um die Mannschaftsaufstellung am 12.07.2019.

Bis zum 31.07.2019 können noch wünsche für die Aufstellung geäußert werden.

Vereinsmeisterschaft Runde 5 (bis 06.09.2019)

Letzten Samstag (23.02.) fanden die Verbandsmeisterschaften der Jugend in den Altersklassen U10(w) und U12(w) statt. Zusätzlich wurde noch die U8 separat ausgewertet. Dabei fand die Meisterschaft, anders wie in den anderen Altersklassen, als Schnellschachturnier mit 9 Runden und 15 Minuten Bedenkzeit statt. Von uns war einzig Maximilian Riechenberg dabei, der sich mit seinem Vater auf den Weg nach Erkenschwick gemacht hat. Maxi kam gut ins Turnier rein und gewann seine ersten beiden Runden. Leider ging es für den auf Platz 9 gesetzten Maxi so nicht weiter und er musste im Verlauf des Nachmittags doch noch einige Niederlagen gegen vor ihm Gesetzte hinnehmen. So auch beispielsweise in der 3. Runde gegen Annika Labuda, die Nr. 4 der Setztliste, die am Ende auch die U12w gewann. Dennoch spielte er viele interessante und enge Partien, wodurch er es am Ende auf insgesamt 5 Punkte schaffte und den erwartungsgemäß 10. Platz erreichte. Auch wenn es dadurch in diesem Jahr, trotz der gleichen Punktzahl wie im letzten Jahr, nicht für die NRW-Qualifikation gereicht hat, war es dennoch ein schöner Tag. In Maxis Gruppe, der U12, setzte sich die Nr. 1 der Setztliste, Jona Bungarten aus Brackel, am Ende auch mit 8/9 durch und wurde neuer Verbandsmeister in dem 33 Spieler großen Feld. In der U10 setzte sich Collin Goldkuhle von Germania Kupferdreh gegen seine 30 Konkurrenten durch, von denen sogar 10 Jugendliche noch unter 8 waren. Da holte sich Phillipp Allen vom Ausrichter Erkenschwick den Pokal ab. Den Titel in der U10w sicherte sich Daniela Claussen aus Essen-Werden. Neben den Spielern sorgten allerdings auch die Turnierleitung durch Wilfried Werner Jentzsch, unterstützt von Dennis Schwedhelm, Peter Broszeit und Dirk Broksch für ein reibungslosen Turnierablauf. Zusätzlich wurden in den Altersklassen durch freundliche Unterstützung von GM Daniel Hausrath noch einige Sachpreise verlost, was den Turniertag zu einem schönen Abschluss kommen ließ. Weiter geht es für unsere Jugend bereits schon nächsten Samstag. Dann treten wir beim U20-Mannschaftsblitzen des Verbands in Bochum an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Berichte suchen

Neueste Kommentare

Online spielen

Jubiläumsschrift

Play-Online

Elo

DWZ