Alte Vereinsseite

Live-Übertragungen

Archive

JHV

Diesen Freitag, den 02.07.2021 um 20:00 findet unsere JHV statt.

Zum ersten Mal findet die Europameisterschaft der Männer vom 21. März bis zum 3. April 2011 in Frankreich statt. Gastgeber ist  Aix-les-Bains ein Thermalkurort im Département Savoie der Region Rhône-Alpes und liegt am östlichen Ufer des Lac du Bourget auf einer Höhe von 275 m. Die Stadt hat 27.267 Einwohner (Stand 1. Januar 2007) und liegt etwa 18 Kilometer nördlich von Chambéry (Quelle: Wikipedia).
Es ist die am stärksten besetzte Europameisterschaft seit Jahren. Allein 9 Spieler besitzen eine Elozahl über 2.700! Mehr als 400 Spieler aus 54 Nationen haben ihre besten Spieler angemeldet. Darunter auch viele deutsche Spieler, angeführt von GM Arkadij Naiditsch, GM Daniel Fridman und GM Jan Gustavsson. 
Auszug aus der Teilnehmerliste:
g SVIDLER Peter 2730 RUS g NEPOMNIACHTCHI Ian 2729 RUS g NAVARA David 2722 CZE g VITIUGOV Nikita 2720 RUS g JAKOVENKO Dmitry 2718 RUS g CARUANA Fabiano 2716 ITA g WOJTASZEK Radoslaw 2711 POL g JOBAVA Baadur 2707 GEO g VALLEJO PONS Francisco 2707 ESP g DREEV Aleksey 2697 RUS g FRESSINET Laurent 2693 FRA g SUTOVSKY Emil 2692 ISR g LAZNICKA Viktor 2688 CZE g POLGAR Judit 2686 HUN g NAIDITSCH Arkadij 2684 GER g MCSHANE Luke J 2683 ENG g ZHIGALKO Sergei 2680 BLR g RIAZANTSEV Alexander 2679 RUS g RUBLEVSKY Sergei 2678 RUS g MOTYLEV Alexander 2677 RUS g VOLOKITIN Andrei 2677 UKR … insgesamt 409 Spieler
Den Bestplatzierten winken fette Geldpreise: 1. Preis 20 000 € ; 2. Preis 15 000 € ; 3. Preis 11 000 € ; 4. Preis 8 000 € ; 5. Preis 7 000 € ; 6. Preis 6 000 € ; 7. Preis 5 500 € ; 8. Preis 5 000 € ; 9. Preis 4 500 € ; 10. Preis 4 000 € ; 11. Preis 3 500 € ; 12. Preis 3 000 € ; 13. Preis 2 500 € ; 14. Preis 2 200 € ; 15. Preis 2 000 € ; 16. Preis 1 900 € ; 17. Preis 1 800 € ; 18. Preis 1 700 € ; 19. Preis 1 600 € ; 20. Preis 1 500 € ; 21. Preis 1 400 € ; 22. Preis 1 300 € ; 23. Preis 1 200 € ; 24. Preis 1 100 € . Preis 25. Preis 1 000 €.

Turnierseite     Partien     Spielplan      Teilnehmer nach Elo     Resultate     Stets hautnah dabei: EuropeEchecs      Französischer Schachbund     Rückblick 2010     Rückblick 2009       

 

Die Gewinner der Europameisterschaft

2010 : : Ian Nepomniatchi Ian Nepomniatchi RUS Rjeka (Croatie) Rjek (Kroatien) 408 Spieler
2009 : : Evgeny Tomashevsky Evgeny Tomashevsky RUS Budva (Monténégro) Budva (Montenegro) 306 Spieler
2008 : : Sergey Tiviakov Sergey Tiviakov NED Plovdiv (Bulgarie) Plovdiv (Bulgarien) 323 Spieler
2007 : : Vladislav Tkachiev Vladislav Tkachiev FRA Dresden (Allemagne) Dresden (Deutschland) 403 Spieler
2006 : : Zdenko Kozul Zdenko Kozul CRO Kusadasi (Turquie) Kusadasi (Türkei) 138 Spieler
2005 : : Liviu-Dieter Nisipeanu Liviu-Dieter Nisipeanu ROU Zegrze (Pologne) Zegrze (Polen) 229 Spieler
2004 : : Vassily Ivanchuk Vassily Ivanchuk UKR Antalya (Turquie) Antalya (Türkei) 74 Spieler
2003 : : Zurab Azmaiparashvili Surab Azmaiparashvili GEO Istanbul (Turquie) Istanbul (Türkei) 207 Spieler
2002 : : Bartlomiej Macieja Bartlomiej Macieja POL Batumi (Gérogie) Batumi (Geroge) 101 Spieler
2001 : : Emil Sutovsky Emil Sutovsky SRI Ohrid (FYROM) Ohrid (FYROM) 203 Spieler
2000 : : Pavel Tregubov Pavel Tregubov RUS Saint Vincent (Italie) Saint Vincent (Italien) 120 Spieler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Berichte suchen

Neueste Kommentare

Online spielen

Jubiläumsschrift

Elo

DWZ