Turnierkalender

Alte Vereinsseite

Live-Übertragungen

Kontakt

Top-Partien

Archive

Kategorien

Grand Prix und Weihnachsblitzen!

Am 24.11. habt ihr während der 6. Runde des Blitz Grand Prix die Chance wichtige Punkte zu sammeln. Die letzte Runde fällt wie gewohnt auf die Weihnachtsfeier am 15.12.

So langsam nimmt unsere Zweitvertretung Fahrt auf. Nachdem in der Auftaktbegegnung noch eine 5:3-Niederlage hingenommen werden musste, folgten jetzt zwei Siege hintereinander. Am gestrigen Sonntag traten die Mannen um Peter Dlouhy bei der RSG Läufer /Ost 2 an und behielten mit 5:3 die Oberhand. Gleich zu Beginn konnten wir einen kampflosen Sieg verbuchen, weil der Gegner sein drittes Brett nicht besetzt hatte. Sehr bald folgte ein weiterer Punkt durch Sebastian Thiemann, der seinen Gegner unwiderstehlich zur Aufgabe zwang. Im Anschluss verlor Gerd Matrisch seine Partie, der heute nicht gut drauf war. Er sit wohl mit dem linke Bein aufgestanden – na ja, kann schon mal passieren. In der Folge setzten sich auch Martin Pohl und Holger Singbeil durch, womit ein 4:1 auf der Ergebnistafel stand. Da auch die anderen Partien ganz ordentlich aussahen, konnte eigentlich schon jetzt beruhigt weitergespielt werden, denn es fehlte nur noch ein halber Punkt zum Mannschaftssieg. Aber oft kommt es ja anders als man denkt. Andreas Prang hatte eine vorteilhafte Stellung auf dem Brett und wurde wohl übermütig, denn er überzog seine Partie, was ebenfalls in einer Niederlage mündete. Julian Tober lehnte drei Remisangebote ab, bevor er dann endlich (nach der Zeitkontrolle) sein eigenes Remisgebot machte, das auch angenommen wurde – Entspannung bei den Mitspielern. Das Unentschieden von Herbert Kanther hatte somit nur noch statistischen Wert. Zu erwähnen bleibt noch, dass unser Neuzugang Holger Singbeil (Foto) weiterhin eine blütenweiße Weste besitzt und damit bisher der eifrigste Punktesammler im Team ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.