Alte Vereinsseite

Live-Übertragungen

Archive

Weihnachtsblitzen

Diesen Freitag, um 19:00 starten wir online mit unserem Weihnachtsblitzen. Ein (kostenloser) Lichess-Account ist notwendig. Folgt dem Link:

Weihnachtsblitzen 2020

Spaß ist garantiert! =D

Wer einen Discord-Account hat, kann mit im Gruppenchat teilnehmen. Added mich, „Juyu“, als Freund.

Heiko Fischöder

Heiko Fischöder (Captain)

Bereits in der vorletzten Runde der laufenden Saison in der Verbandsklasse, kann die 1. Mannschaft des SV Unser Fritz auf den Aufstieg in die Verbansliga anstoßen. Durch einen 4,5:3,5-Sieg bei einem der härtesten Verfolger, dem SV Bönen, haben unsere Mannen ihren Spitzenplatz in der Verbandsklasse Gruppe 3 verteidigt. Nach einem Blitzsieg von Michael Jungbluth (sein Gegner stellte einen Läufer ein und gab sofort auf), musste unser Spitzenmann Ralf Sandkamp seine erste Saisonniederlage hinnehmen. Anschließend gratulierte Sebastian Thiemann seinem Gegner, weil er aus der Eröffnung heraus nicht in die Partie fand und sich bis zum Ende dem ständigen Vormarsch seines Gegners erwehren musste. Dann aber drehten die SVUFler auf und gewannen verdient duch Oliver Distelrath, Thorsten Jaring und Heiko Fischöder – in konzentriert und sicher geführten Auseinandersetzungen. Das Punktekonto ist somit auf vier Zähler angeschwollen. Es fehlte jetzt nur noch ein halber Punkt zum Mannschaftssieg. Sascha Winterkamp – bis dahin unser Topscorer – gab in dieser Phase leider seine erste Partie in dieser Spielzeit ab. Er spielte eigentlich eine Partie, die sich in ruhigem Fahrwasser bewegte – und Sascha fühlte sich nach eigener Aussage auch stets ganz wohl. Bis dann der wahrscheinlich entscheidende Damentausch stattfand, der den Weg in den Partieverlust ebnete. Jetzt spielte nur noch Holger Singbeil und hatte eine Stellung auf dem Brett, die für ihn ganz vorteilhaft aussah. Im Sinne des Mannschaftsergebnisses bot er seinem Spielpartner jedoch ein Unentschieden an (wie schnell ist ein Fingerfehler passiert) – und dieser nahm an. Schluss! Aus! Wir sind aufgestiegen. Herzlichen Glückwunsch. Wir sollten die letzte Begegnung am 26.04.2015, auf heimischem Geläuf, gegen den SV Eichlinghofen allerdings auch noch mit dem nötigen Ernst angehen, damit nicht der Eindruck einer Wettbewerbsverzerrung entsteht. Immerhin kämpfen noch drei Mannschaften um den zweiten Aufstiegsplatz und die Top 4 der Tabelle spielen zum Abschluss gegeneinander. Ein ausführliches Résumé der abgelaufenen Saison folgt dann im Anschluss an den letzten Spieltag.

6 Kommentare zu SV Unser Fritz – Aufstieg in Verbandsliga unvermeidbar!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Berichte suchen

Neueste Kommentare

Online spielen

Jubiläumsschrift

Elo

DWZ