Alte Vereinsseite

Live-Übertragungen

Archive

Mannschaftsaufstellung

Im aktuellen Artikel die Ergebnisse der Diskussionen um die Mannschaftsaufstellung am 12.07.2019.

Bis zum 31.07.2019 können noch wünsche für die Aufstellung geäußert werden.

Vereinsmeisterschaft Runde 5 (bis 06.09.2019)

Bade 2013Am gestrigen Sonntag starteten gleich drei Teams des SV Unser Fritz in das Spieljahr 2015/16. In der Verbandsliga und in der 2. Kreisliga wurde grünes Licht gegeben – und so gingen die 1., sowie die 5. und 6. Mannschaft an die Bretter. Im Detail sah das wie folgt aus:
SVUF v. SC Mülheim => 3,0 : 5,0
Wegen einer anderen Veranstaltung im Stadtteilzentrum Pluto, konnte der Heimkampf nicht auf eigenem Geläuf ausgetragen werden – und so traf man sich im Schachzentrum Mülheim. Angetreten mit der stärkstmöglichen Mannschaft, musste gleich die erste Enttäuschung hingenommen werden. Gegen den Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt, musste eine schmerzhafte 3,0:5,0-Niederlage hingenommen werden. Nach dem Auftaktsieg von Georg Mikulski, konnte kein weiteres Erfolgserlebnis in Form eines Partiegewinns verzeichnet werden. Neben vier Unentschieden, wurden auch noch drei Niederlagen notiert. Dabei sah es lange Zeit ganz gut für uns aus und man hat deshalb vielleicht auch in das eine oder andere Remisangebot zu früh eingewilligt, denn es sah in der Zwischenbilanz vermeintlich nicht schlecht für uns aus. Aber wie die Erfahrung zeigt, kommt es oftmals anders als man denkt. Ein unbedachter Fingerfehler, eine kleine Unkonzentriertheit – und schon ist der Mannschaftskampf gekippt. Schade, denn es handelte sich um eine Begegnung, die uns auf lange Sicht noch wehtun kann. Aber Kopf hoch – die Saison hat gerade erst begonnen und uns bieten sich noch etliche Korrekturmöglichkeiten.
SVUF 5 v. SVUF 6 => 4,0 : 2,0
In dieser Saison konnte unsere Fünfte im vereinsinternen Duell gegen die Sechste – im Gegensatz zum Vorjahr – einen ordentlichen Start hinlegen. Mit dem 4:2-Sieg wurden die Erwartungen erfüllt und auch das Nachwuchsteam aus der 6. Mannschaft war sicherlich zufrieden, denn mit den beiden Siegen von Björn Lindstädt und Hendrik Bade (Foto) konnte man nicht unbedingt rechnen. Jetzt geht es in der kommenden Runde normal weiter, wobei wir beiden Teams natürlich die Daumen drücken. Während die Sechste spielfrei ist, muss die Fünfte beim spielstarken Team aus Drewer antreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Berichte suchen

Neueste Kommentare

Online spielen

Jubiläumsschrift

Play-Online

Elo

DWZ