Alte Vereinsseite

Live-Übertragungen

Archive

Pause

Derzeit entfallen unsere Vereinsabende und internen Turniere.

Gestern wareDlouhy_Mannschaftskaempfe_16.01n drei Mannschaften des SV Unser Fritz im Einsatz und wie schon so oft, waren die Ergebnisse teils heiter, teils wolkig. Im Einzelnen sah das so aus:
SVUF v. SF Katernberg 3 – 1,0 : 7,0
Unser Flaggschiff hatte gegen den üermächtigen Gegner aus Essen nicht den Hauch einer Chance. Eine Partie nach der anderen ging – teilweise deutlich – verloren. Erst beim Spielstand von 0:6 konnten durch Ralf Sandkamp und Heiko Fischöder zwei Teilerfolge zum Endstand von 1:7 eingefahren werden.
SVUF 2 v. SV Hullern – 6,0 : 2,0
Nach den beiden Auftaktniederlagen hat sich unsere 2. Mannschaft offensichtlich gefangen. Mit 6:2 erspielten unsere Mannen einen nie gefährdeten 6:2-Sieg, der außerdem noch hochverdient war. Einen super Saisonauftakt erwischte übrigens Mannschaftsführer Peter Dlouhy (Foto), der nach 4 Siegen aus 4 Partien immer noch eine blütenweisse Weste trägt.
SV RE-Süd 2 v. SVUF 4 – 4,5 : 1,5
Die 4. Mannschaft, eine Mischung aus erfahrenen und Nachwuchsspielern, musste realisieren, dass die Trauben in der 1. Kreisliga (früher 2. Bezirksklasse) hoch hängen. In der Begegnung mit SV RE-Süd 2 musste eine 1,5:4,5-Niederlage hingenommen werden. Einzig Franz Wolf notierte einen Sieg. Jörg Kraft steuerte ein Remis bei.

Ein Kommentar zu Ein Wochenende mit Licht und Schatten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Berichte suchen

Neueste Kommentare

Online spielen

Jubiläumsschrift

Elo

DWZ