Wir sehen uns am 08.01.2016


BESINNLICHE UND GERUHSAME WEIHNACHTSFEIERTAGE, SOWIE EINEN GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR WÜNSCHT DER SCHACHVEREIN UNSER FRITZ ALLEN MITGLIEDERN, DEREN FAMILIEN, SOWIE FREUNDEN UND SYMPATHISANTEN.

Dazu noch eine kleine Geschichte darüber, wie man sich das Leben einrichten kann:
Vor den Toren der Stadt saß einmal ein alter weiser Mann. Jeder, der in die Stadt wollte, kam an ihm vorbei.
Ein Fremder hielt an und fragte den Weisen: “Sag, wie sind die Menschen hier in der Stadt?”
“Wie waren sie denn dort, wo Ihr zuletzt gewesen seid?”, fragte der Alte zurück.
“Wunderbar. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt. Sie waren freundlich, großzügig und stets hilfsbereit.”
“So etwa werden sie auch hier sein.”
Dann kam ein anderer Fremder zu dem alten weisen Mann.
Auch er fragte: “Sag mir doch Alter, wie sind die Menschen hier in der Stadt?”
“Wie waren sie denn dort, wo Ihr zuletzt gewesen seid?”, lautete die Gegenfrage.
“Schrecklich. Sie waren gemein, unfreundlich, keiner half dem anderen.”
“So, fürchte ich, werden sie auch hier sein.”

Schreibe einen Kommentar